ViciDial Logo  English

Deutschland Support     Kontakt    Impressum

Home
Sofort Hilfe!
Bitte nicht!
Installation
Konfiguration
Optimieren
Notfälle
Servicepläne
Anleitungen
Vorsicht Hacker!
Sonstiges

Was wir nicht gerne machen ...

... ist, für andere die „Kartoffeln“ aus dem Feuer holen, wenn Sie schon verbrannt sind.

Es kommt immer wieder vor, dass andere Unternehmen eingenständig konfigurierte und „verbesserte“ Versionen von VICIdial „verkaufen“ und für ihre Kunden einrichten, obwohl sie nur minimale Kenntnisse des Programms besitzen und deren Mitarbeiter weder unsere Schulung noch die der VICIdial Group in Florida besucht und wahrscheinlich nicht einmal die Handbücher gekauft haben.

Wenn sich der Kunde dann mit einem Notfall meldet, weil bei der Inbetriebname unerwartete Fehler aufgetreten sind, die der „Experte“, der VICIdial verkauft und installiert hat,m weder mit seiner „großen Erfahrung“ noch mithilfe der kostenlosen und nicht mehr aktuellen Antworten aus den Support-Foren lösen konnte, landet dieser Notfall nicht selten bei uns.

Um so etwas kümmern wir uns überhaupt nicht gern, vor allem, weil das meistens auf eine Neuistallation und Neukonfiguration hinausläuft, also etwa 8–12 Stunden Arbeitszeit. Wenn das System dann wieder steht, stellt der Kunde oft fest, dass wir nach Details der Kampagne fragen, die der „Profi“ bisher nicht erfragt hat, denn der „Profi“ wusste überhaupt nicht, welche Einstellungen es zur Kampagne gibt. Außerdem hält VICIdial plötzlich noch einige andere Funktionen wie „Termine setzen“ und „Automatische Wiederwahl“ bereit, von denen der „Profi“ ebenfalls keine Ahnung hatte.

Wir wissen, dass es viele Schwarze Schafe unter den VICIdial-Dienstleistern gibt. Selbst der Besuch der Schulung macht nicht allwissend. Manchmal ist es gut, von den Kunden dann zumindest ein Kompliment zu bekommen, wenn man ein Problem in wenigen Stunden gelöst hat, das andere „Experten“ bereits Wochen beschäftigt hat, oder wenn man die Produktivität um 50 %Vicidial Support steigern, oder man eine komplette Neinstallation für ein Callcenter inklusive Konfiguration für den Kunden 48 Stunden vor Ort möglich machen konnte.

Unser Firmenmotto lautet: "We teach penguin to fly!" Uns gelingt, was anderern unmöglich scheint.

Die Moral von der Geschichte: Lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen von diesen selbst ernannten „VICIdial-Profis“! Nutzen Sie unseren kompetenten Support! Wir haben bei der Entwicklung von VICIdial mitgearbeitet – wenn wir keine Ahnung haben, wer dann?

flyingpenguin.de UG (haftungsbeschränkt) © 2013–2018
National: (06542) 934 8890   International: +49 6542 934 8890
Webdesign Karin Uhlig